Gemeinnützigkeit braucht Unterstützer

Die TAKE-Academy lebt als gemeinnützige Einrichtung ganz besonders von den zahlreichen Menschen und Organisationen, die diese unterstützen. Ohne die vielen Mitwirkenden wäre es nicht möglich gewesen das Angebot in dieser Form aufzubauen. Dafür wollen wir uns in diesem Rahmen bei unseren zahlreichen Unterstützern bedanken.

Den Grundstein für die heutige Institution hat das Innovationsnetzwerk „nesa – Netzwerk für energetische Systemanwendungen“ gelegt. Auf die Initiative der darin beteiligten Unternehmen hin wurde im Jahr 2010 der Startschuss für die Entwicklung der Akademie gelegt. Ziel war es dem demographischen Wandel aktiv entgegenzuwirken und die eigenen Fachkräfte kontinuierlich weiter zu qualifizieren.

Mit der Schlagkraft der verschiedenen Unternehmen und dem regionalen Entwicklungsansatz an Board konnte auch die Politik von dem Projekt begeistert werden. Sowohl beim Landkreis, als auch bei der Stadt Kulmbach ist die Idee auf offene Ohren gestoßen. In einer Gemeinschaftsinitiative wurde die Machbarkeit der Idee TAKE-Academy untersucht und durch das ife-Institut erarbeitet.

Als es dann zur offiziellen Gründung der Organisation kam, haben sich nicht nur regionale Unternehmen, sondern auch verschiedene zum Teil deutschlandweit tätige Verbände angeschlossen. Somit konnte der Status der TAKE-Academy nochmals deutlich ausgebaut werden.

Auch im operativen Tagesgeschäft ist die Zahl der Unterstützer groß. Als entscheidende Akteure sind mit Florian Schneider (ASK-Gruppe), Dr. Joachim Maul (AIT Deutschland) und Hans Schwender (Schwender KG) als Vorstand des Vereins drei Persönlichkeiten gefunden, die neben dem notwendigen Engagement auch das passende unternehmerische, technische und politische Hintergrundwissen mitbringen.

Für die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit sei zudem PRmaximus herzlich gedankt. Des weiteren sind mit den regionalen IHKs starke Unterstützer gefunden, die durch die direkte Ansprache ihrer Unternehmen einen großen Schritt in Richtung Gelingen für uns gehen.

Nicht zu vergessen sind selbstverständlich die zahlreichen Dozenten, die sich bereit erklärt haben verschiedene hochkarätige Schulungsprogramme für uns aufzulegen.

Wenn auch Sie die TAKE-Academy unterstützen möchten wenden Sie sich gerne direkt an uns. Gestalten Sie aktiv die Arbeit der Akademie mit und bringen Sie das eigene Know-how ein. Oder werden Sie als Unternehmen Partner der TAKE-Academy.

 

Nochmals vielen Dank für die zahlreichen Unterstützer!

Zurück